Drucken

Kleine Chance auf Aufstieg nicht genutzt – Herren 30 unterliegen TC Blau-Gold Arnsberg

Im letzten Spiel des Sommers haben unsere Herren 30 mit 2:7 gegen die durch diesen Sieg endgültig aufgestiegenen Arnsberger verloren. Dabei wurden drei Einzel erst im dritten Satz und ein Doppel erst im Match-Tie-Break entschieden.

In der ersten Runde spielten Sebastian Stephan (Position 2), Marcel Mertens (4) und David Stüken (5). David zog gegen seinen in dieser Saison komplett ungeschlagenen Gegner (5:0 Einzel, 5:0 Doppel) mit 3:6 und 1:6 den Kürzeren. Währenddessen hatten sich bei Sebastian und Marcel intensive Spiele entwickelt, die beide in den dritten Satz gingen. Dort behielt Sebastian die Oberhand (6:3, 6:7, 6:3), Marcel musste sich geschlagen geben (6:3, 5:7, 1:6).

In der nächsten Runde, die für uns Erik Kleine (1), Björn Krüger (3) und – nach langer Pause – Jonas Knoop (6) bestritten, mussten also mindestens zwei Siege her, um noch eine realistische Chance auf den Gesamtsieg zu wahren. Als auf allen drei Plätzen der erste Satz gewonnen werden konnte, kam sogar kurz die Hoffnung auf, man könnte mit einer Führung in die Doppel gehen. Die zerschlug sich allerdings schnell. Erik brachte als einziger – trotz 1:5-Rückstand im zweiten Satz – sein Spiel durch: 7:5, 7:6. Björn (6:1, 1:6, 3:6) und Jonas (6:4, 2:6, 2:6) konnten dagegen nicht an die starken Leistungen im ersten Satz anknüpfen und verloren in drei Sätzen.

Somit stand man vor der nahezu unlösbaren Aufgabe, alle Doppel gewinnen zu müssen. Es kam umgekehrt. Erik und Marcel verloren ihr hart umkämpftes Match gegen das Top-Doppel der Arnsberger mit 7:5, 6:7 und 6:10. Björn und Tim Fricke (1:6, 0:6) und David und Jonas (2:6, 2:6) konnten ebenfalls keinen Sieg mehr holen.

Da man aber selbst nicht wirklich noch mit dem Aufstieg gerechnet hatte, hielt sich die Enttäuschung in Grenzen und man konnte die Saison beim Grillen und später beim gemeinsamen Fußballgucken ausklingen lassen.

Bleibt an dieser Stelle noch zu erwähnen, dass Erik mit dem Sieg gegen den Arnsberger Top-Spieler (LK 11) die benötigten Punkte und Siege für einen Aufstieg in die LK 11 erreicht hat.

Glückwunsch an Erik und natürlich auch an die Gäste aus Arnsberg für ihre starke Saison mit dem Aufstieg in die Bezirksliga!